Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

OKweitere Informationen

Geglückter Testspielauftakt!

Einmal mehr hat die 1. Herrenmannschaft des SC Rhein-Ahr Sinzig seine Ambitionen bekundet, in die B-Klasse aufzusteigen. Ein Freundschaftsspiel am vergangenen Donnerstag gegen die SG Bachem/Walporzheim hat Sinzig nach einer spannenden Aufholjagd souverän mit 4:2 für sich entscheiden können. „Wir haben schon ab der ersten Minute gezeigt, dass wir nicht in die C-Klasse gehören,“ resümierte Sinzigs Trainer Murat Ueyduel nach ereignisreichen 90 Minuten.

Walporzheim ging zunächst per Kopfballtor in Führung. Den Ausgleich zum 1:1 schaffte Adrian Schefezyk durch einen mutigen Freistoß. Kurz vor der Halbzeitpause legte Walporzheim dann zum 2:1 nach. Noch vor dem Abpfiff der ersten Spielhälfte ließ Sinzig eine klare Chance liegen. Schefezyk zog am Walporzheimer Keeper vorbei, brachte sich in Schußposition, traf aber nur den Pfosten.

Die zweite Hälfte dominierte Sinzig klar die Freundschaftspartie. Trainer Ueyduel setzte erfolgreich auf seine schnellen Außenstürmer. Den Ausgleichstreffer zum 2:2 schoss Tobias Dünnebier und Yassine Banaoues brachte Sinzig schließlich mit seinem Tor mit 3:2 in Führung.

Dennoch war der Torhunger der aufstrebenden Sinziger noch nicht gestillt. Ein furioser Eckstoß, ausgeführt von Pascal Horey und vollendet von Fabian Fabritius führte schließlich zum Endstand von 4:2.

Sinzigs Coach war sichtlich begeistert und bekräftigte erneut die Aufstiegsambitionen seines Teams: „Das sind sehr starke Jungs. Darauf kann man aufbauen. Wir werden weiter hart trainieren, um unser Ziel zu erreichen.“