Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Auswahl akzeptieren Details einblenden

Sinzig und Unkelbach trennen sich Remis

Feldhaus-Treffer sichert Üydül-Elf einen Punkt

SINZIG. Am viertletzten Spieltag der Kreisliga C Ahr musste sich der SC Rhein-Ahr Sinzig mit einem 1:1-Remis gegen den BSC Unkelbach begnügen.

Die Gäste gingen nach nur wenigen Minuten mit ihrer ersten Chance in Führung. Nach einer Ecke nickte der ehemalige Sinziger Hassan Gwan sehenswert ein und sorgte für den frühen Rückstand der Barbarossastädter.

Diese übernahmen fortan die Initiative, taten sich im letzten Drittel allerdings schwer gegen nun sehr tief stehende Unkelbacher zu zwingenden Chancen zu kommen. So sollten ein Lattenkracher von Adrian Schefczyk und eine Chance von Paul Buta aus Nahdistanz die einzigen nennenswerten Torchancen bis zum Wechsel bleiben.

Auch im zweiten Abschnitt änderte sich wenig. Sinzig drückte, doch mühte sich zumeist vergeblich um Torgefahr. Erst nach rund 70 Minuten wurde die Üydül-Elf für ihr Anlaufen belohnt. Ein Einwurf rutschte durch die dicht gestaffelte Gästeabwehr durch und landete schlussendlich bei Benedikt Feldhaus, der aus gut acht Metern mit links zum verdienten Ausgleich traf.

Für mehr sollte es an diesem Tag allerdings nicht mehr reichen. Somit verbleibt die Mannschaft weiterhin auf dem achten Tabellenplatz.

Es spielten: Mario Groß, Benedikt Feldhaus, Christian Engelmann, Bartos Pazurek, Pascal Horey, Niklas Saess, Julian Wahlmeier, Murat Üydül, Adrian Schefczyk, Timo Haut, Paul Buta, Dominik Jozic und Michael Schüler.