Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Auswahl akzeptieren Details einblenden

Das Zelt: Jeder nutzte es, aber nur der SC Rhein Ahr Sinzig wurde immer verantwortlich gemacht

Unsere Schulen, die Stadt Sinzig und andere Vereine, alle nutzten das Zelt im Rhein-Ahr-Stadion am Grüner Weg. Schülerinnen und Schüler konnten sich bei Regenwetter umziehen, Vereine das Zelt bei ihren Sportfesten als Sonnen- und Regenschutz oder einfach als Aufenthaltsraum kostenlos nutzen. Die Stadt nutzte es überdies als Abstellraum für zahlreiche Sportgeräte. Eigentlich alles kein Thema, wenn nicht …

… in den letzten Jahren das von uns abgestellte Inventar regelmäßig von Unbekannten umgeräumt, durcheinandergewirbelt, zweckentfremdet, mutwillig zerschlagen oder eingetreten worden wäre. Unsere abgestellten Biergarnituren fanden auch bei Unbekannt einen neuen Platz und vielleicht als Ersatz dafür bekamen wir Fremdmüll und Sperrmüll abgestellt.

Der Einzige, der dann wieder aufräumen und säubern durfte, war der SC Rhein-Ahr Sinzig. Und sobald wir das Zelt wieder gesäubert hatten, konnten andere es wieder für ihre Zwecke nutzen und Unbekannte konnten es dann dreckig verlassen. Eine Super-Daueraufgabe für unseren Fußballverein.

Der SC Rhein-Ahr Sinzig hat das Zelt auch öfters wieder standfest machen müssen, Wind und Wetter haben ihres dazu beigetragen, dass das nötig wurde, aber auch die von anderen Unbekannten geöffneten und danach nicht wieder geschlossenen Seitenteile waren mit dafür verantwortlich, dass der Wind seinen Weg durch das Zelt fand und somit die Standfestigkeit immer wieder beeinträchtigen konnte. Auch die immer wieder vorhandenen Regenbeulen auf dem Zeltdach wurden augenscheinlich immer nur von einer ganz bestimmte Person von uns beseitigt, wie oft er dabei immer wieder platschnass wurde, ist nicht mehr nachvollziehbar.

Bei einer letzten Säuberungsaktion hat der SC Rhein Ahr Sinzig nunmehr das Zelt vollständig geräumt und lässt es abbauen. Bis zu diesem Zeitpunkt ist das Zelt für alle gesperrt.

„Etwas wehleidig sind wir schon darüber, dass wir das Zelt nicht mehr zur Verfügung haben“, meint Jürgen Saess, der Geschäftsführer des SC Rhein Ahr Sinzig, „aber wir sind nicht weiter in der Lage, die Hinterlassenschaften anderer Unbekannter zu beseitigen und gleichfalls dann auch noch von Seiten der Stadt Sinzig ermahnt zu werden, dass sich das Zelt immer in einem einwandfreien Zustand befinden muss. Weder personell noch finanziell ist das für unseren kleinen Traditionsverein zu wuchten. Wir hoffen an der Stelle, dass da, wo das Zelt stand, jetzt durch die Stadt ein neues Sportlerheim für Alle entsteht. Wie alle wissen, wurde unsere alte sportliche Heimat, unser aller altes Sportlerheim vor Jahren abgerissen und, hier rein für den SC Sinzig gesprochen, nur durch einen Container ersetzt. Etwas zu wenig, um alles klimaneutral unter zu bringen oder sich heimisch und wertgeschätzt zu fühlen.