Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

OKweitere Informationen

SC Sinzig II unterliegt Dernau

Bereits am Freitagabend stand für die zweite Mannschaft um Trainer René Beyreuther das Heimspiel gegen den SV Dernau II an.

Die Sinziger fanden gut in die Partie und hatten durch Dominik Jozic eine erste gute Gelegenheit. In einem grundsätzlich aber spielerisch ausbaufähigen Spiel übernahmen die Barbarossastädter Mitte der ersten Halbzeit mehr und mehr die Initiative. Weitere Einschussgelegenheiten durch Shukri Mohamad und erneut Jozic sollten allerdings ebenfalls nicht zur überfälligen Führung führen.

Und so kam es, wie es im Fußball so oft kommt: Mit dem ersten vernünftigen Angriff ging die Dernauer Reserve kurz nach Wiederbeginn durch Tobias Gesell in Führung. Die Partie wurde nun hitziger und auch „farbenfroh“. Nach einer undurchsichtigen Szene zückte Schiedsrichter Kenneth Heydecke „doppelrot“. In der hitzigen Schlussphase warf Sinzig alles nach vorne und hatte durch einen tollen Freistoß von Adrian Schefczyk durchaus die Gelegenheit zum Ausgleich. Doch der Schuss des Offensivspielers wurde vom Dernauer Schlussmann bravourös entschärft.

So blieb es bei der knappen und vermeidbaren Niederlage, die dafür sorgt, dass der SC Sinzig II in der Kreisliga D Nord auf dem siebten Rang verweilt.

Es spielten: Leon Schneider, Pascal Horey, Daniel Rogge, Michael Schüler, Ersen Konca, Julian Wahlmeier, Emin Er, Adrian Schefczyk, Cem Lopes Candan, Shukri Mohamad, Dominik Jozic, Niels Kerl und Marco Moro.